Louis Comte

Louis Comte, vollständiger Name Louis Apollinaire Christien Emmanuel Comte war ein französischer Zauberkünstler. Er wurde am 22. Juni 1788 in Genf geboren. Er verstarb am 25. November 1859 in Rueil (Paris) und ist auf dem Pariser Nordfriedhof (Cimetière Montmartre, 20 Avenue Rachel, 75018 Paris) beerdigt.

Louis Comte, auch unter den Namen Comte bekannt, wurde auch „The King´s Conjurer“ genannt, da er vor drei Königen (Louis XVIII., Charles X. und Louis-Philippe) gezaubert hat. Von Louis-Philippe wurde er zum Chevalier de la Légion d´Honneur ernannt.

Als erster Zauberkünstler produzierte er 1814 einen weißen Hasen aus dem Zylinder, was jedoch dem viel späteren John Henry Anderson zugeschrieben wurde.

Comte gehörte das Theatre Comte passage des Panoramas im 2. Stadtbezirk von Paris und einem weiteren in der Passage Choiseul.

Louis Comte war mit Robert-Houdin befreundet.

Weblinks zu Louis Comte

Zauber-Pedia.de
Zauber-Pedia.de (2. Eintrag)
DBpedia.de
Wikipedia.org
Magicpedia

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.